Hansa Yoga Forrest Yoga Hamburg Winterhude Yogaklasse Suns Sunsalutaions Sonnengruß aktive Hände

Kurse

Kursangebot und Kursbeschreibungen bei Hansa Yoga. Dein Yogastudio in Barmbek Winterhude

Hansa Yoga bietet von Ayurveda, über Chakra, Faszien und Forrest Yoga, Functional, Massagen, Pilates bis hin zu Yoga für Männer, Yin Yoga und Yoga Nidra ein vielfältiges Trainingsangebot für Körper und Seele. Unterrichtet wird in kleinen Gruppen und 1:1 als Personal Training.
Hansa Yoga veranstaltet Yoga Workshops und Forrest Yogareisen (Retreats). Mehrmals im Jahr fahren wir ins Beach Motel in St. Peter-Ording an der Nordsee und in Til Schweigers barefoot Hotel am Timmendorfer Strand an der Ostsee.
Viele unserer Lehrer bieten Yoga z.B. Forrest Yoga auch als Firmenyoga bzw. Business Yoga in Unternehmen an. Wir legen viel Wert auf Aus- und Weiterbildung.

Ayurveda Dosha Analyse (Astrid)

Anhand eines von dir ausgefüllten Tests und nach einem ca. 30-minütigen Gesprächs zeige ich dir welcher Dosha Typ du bist. Wir schauen uns gemeinsam deinen aktuellen Zeitpunkt und auch deinen Grundzustand an. So kannst du sehr einfach erkennen, was deinem inneren System gut tut um vollkommen in Balance zu leben.

Faszien & Meridiane / TCM (Paula)

Im Faszien und Meridiane Kurs verbindet sich Yoga mit den Elementen der 5-Elementenlehre der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Hier treffen sich Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall mit den Meridianen (Energiebahnen des Körpers) und den dazugehörigen Akupressurpunkten. Mit Dehnungen, Streckungen und Rotationen aktivieren und harmonisieren wir die Meridiane und lockern die Faszien, das Bindegewebe des Körpers, das alle Muskeln, Knochen, Organe und den gesamten Körper umschließt. Mit Hilfe unterschiedlich großer Korkbälle werden Faszien, Muskeln und Meridiane massiert und Akupressurpunkte pressiert. Die Funktionen und die Energie des Körpers kommen wieder mehr ins Fließen. Wir wollen Wohlbefinden, Elan, Kraft und Entspannung steigern.

Flow Yoga (Maren/Stefanie)

Eine schöne Yogaklasse für Yogis, die gern langsam in den Tag starten und für neue Yogis. Die Yogaklasse findet in einem ruhigeren Tempo statt und integriert die Atmung (Pranayama) – so wird auch der Geist auf die Herausforderungen des Tages vorbereitet.

Maren legt in ihren Yogaklassen gern den Fokus auf Rücken Yoga. Wer seinem Rücken etwas Gutes tun möchte, der kann in ihren Yogastunden Yogaposen üben, in denen wichtige Bereiche des Rückens und des Beckens gekräftigt und gedehnt und Blockaden gelöst werden können.

Fließe mit Stefanie durch ruhige und entspannte Sequenzen, um so deinen Körper sanft aufzuwecken. Aktiviere durch bewusste Atmung (Pranayama) und bestimmte Yogaposen (Asanas) den Stoffwechsel. Komm zur Ruhe, lass was war hinter dir und starte energetisiert in deinen neuen Tag.

Forrest Yoga (Katharina/Stephanie)

Namensgeberin ist die Amerikanerin Ana T. Forrest. Sie sagt: „Forrest Yoga is for everyone who has a body.“. Forrest Yoga holt jeden ab, wo er ist, d.h. die einzelnen Yogaposen können an dein Level und deinen Körper angepasst werden. Die Basisbewegungen wie z.B. aktive Hände, aktive Füße und der entspannte Nacken, die intensive Atem- und Körperarbeit, das sehr detaillierte Anleiten und längere Halten der Posen machen Forrest Yoga einzigartig. So kannst du in den einzelnen Yogaposen ankommen, ausrichten, innehalten, nachspüren und Veränderungen wahrnehmen. Die genaue Ausrichtung deines Körpers (Alignment) spielt eine große Rolle, damit Gelenke geschont und Muskeln gezielt gekräftigt werden. Spüre körperliche und emotionale Blockaden auf und lasse los. Die optimale Raumtemperatur von 26–28 °C hilft deinem Körper sich von Giften zu befreien. Deine tiefe Atmung versorgt jede Zelle deines Körpers mit frischem Sauerstoff und neuer Energie. Intelligente „Hands-on“-Hilfestellungen unterstützen dich in deiner Yogapraxis.

Forrest trifft Hatha Yoga (Stephanie/Feli)

Eine wichtige Säule im Hatha Yoga ist die Aufrichtung der Wirbelsäule, die im Alltag durch das viele Sitzen und mangelnde Bewegung oft verloren geht. Stärke deine Mitte, richte dich auf und kräftige Rücken- und Pomuskulatur. Trainiere Gleichgewicht, Beweglichkeit, Dehnbarkeit und Balance. Die einzelnen Posen werden länger gehalten, wobei viel Wert auf die korrekte Ausrichtung deines Körpers gelegt wird. Was zunächst aktiv trainiert wird, wird am Ende jeder Yogastunde in einer längeren ruhigen Endsequenz entspannt. Finde zu dir zurück und bring deinen Geist und deine Gedankenwelt mehr und mehr zur Ruhe.

Functional (Maren)

In diesem Kurs geht es um Bewegungen, für die unser Körper ursprünglich geschaffen ist. Im Vordergrund stehen funktionelle Übungen, die das Zusammenspiel und die Gesunderhaltung unserer Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien fördern. Beim Training wird nicht nur der Körper belastbarer, sondern auch der Geist. Wir entwickeln mentale Stärke, bauen Stress ab, kurbeln die Fettverbrennung an u.v.a.m. Diese tolle Mischung aus Kraft, Ausdauer, Koordination und Flexibilität ist ein hervorragender Start in einen erfolgreichen und energievollen Tag. Angelehnt an Core Yoga oder Functional Yoga, kannst du durch die Übungen mit fließenden Übergängen, die in Verbindung mit dem Atem ausgeführt werden, energiegeladen und entspannt auf alle Herausforderungen des Tages blicken.

Hatha Yoga (Maren)

Die körperlichen Übungen (Asanas) im Hatha Yoga sind kraftvoll. Hatha Yoga verbindet das Halten der Asanas für mehrere Atemzüge mit dem Hineingleiten von einer Asana in die nächste, wie z.B. beim Sonnengruß. Hatha Yoga ist eines der ursprünglichsten Formen des Yoga. Es wird häufig mit Sonne (ha) und Mond (tha) übersetzt und verbindet die beiden Pole von Energie und Ruhe, von wärmender und kühlender Kraft.

Hatha Yoga Präventionskurs (Ute)

Die angebotenen Hatha Yoga Präventionskurse und Präventionskurs-Wochenenden sind geschlossene Kurse und von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt. Bis zu 80 % der Kosten werden von den meisten gesetzlichen Krankenkassen erstattet.
Präventionskurse wollen dazu beitragen, dass du gesund bleibst, Krankheiten vorbeugst und zu deinem gesunden Lebensstil findest. Hatha Yoga ist anerkannt, um mit Bewegung und Entspannung ruhiger werden und mit Stress leichter umgehen zu können. Details und Kurstermine

Kraft & Flexibilität Yoga (Maren/Stefanie/Ute)

Du möchtest mehr Durchhaltevermögen und Geduld in dein Leben integrieren? Dann ist diese Hatha Yogaklasse genau richtig für dich. Während du mit den kräftigenden Haltungen deine Willensstärke trainierst, übst du dich beim Verweilen in Dehnpositionen in Geduld und Selbst-Akzeptanz. Standfest im Außen, selbstsicher und kraftvoll im Inneren – die perfekte Zutat für ein erfolgreiches Leben. Wir legen den Fokus auf die Möglichkeiten, die das Leben bietet. Freue dich am Ende jeder Stunde auf eine Visualisierung, die dich energiegeladen und innerlich ruhig in den Tag starten lässt.

Stefanie bietet Kraft & Flexibilität als Yogakurs für Männer an.
Du wolltest schon immer mit Yoga anfangen, möchtest aber nicht in einen Kurs mit „diesen super flexiblen Frauen“? Dann ist dies der richtige Kurs für dich. Erfahre die positiven Wirkungen von Yoga auf deinen Körper und deinen Geist auf eine undogmatische Art. Wir stärken und dehnen deine Muskulatur, verbessern deine Flexibilität und Balance und erhöhen deine Ausdauer und dein Lungenvolumen.

Kraft & Ruhe Yoga (Katharina/Maren/Paula/Stephanie)

Dieser Kurs bietet dir eine Mischung unterschiedlicher Yogastile. Vielleicht hast du schon mal von „Power & Restorative“ gehört, gelesen oder es selbst praktiziert. Hansa Yoga nennt es was und wie es ist: „Kraft & Ruhe“. Stärkendes, kräftigendes Yoga trifft auf ruhige und entspannende Yogaübungen während deiner Yogapraxis. Mit stabilisierenden, gewollt nicht zu komplizierten Yogasequenzen, dem längeren Halten der Posen und dem ruhigeren Restorative Yogateil geht es um die Stärkung deiner Mitte, deines Cores und inneres Ankommen, zur Ruhe finden, tiefe Endentspannung. Kurz um: Kopf aus, üben und genießen.
Jeder Lehrer bringt seinen Yogastil und seine Qualitäten ein. Freue dich auf einen bunten Strauß unterschiedlicher Yogastile, aber immer auf Kraft & Ruhe.

Mental Yin & Yoga Nidra (Astrid)

In deiner Mental Yin Yogaklasse kommst du in den Genuss einer sanften Yogapraxis mit nachhaltigen Entspannungs- und Meditationstechniken in Verbindung mit einer abschließenden Yoga Nidra Sequenz.
Im Mental Yin Yoga praktizieren wir lang gehaltene Dehnungen ohne Muskelanspannung, die unser Binde-, Faszien- und Bändergewebe flexibel und stark machen, unsere Gelenke mobilisieren und das Nervensystem stimulieren und beruhigen. In dieser Form des Yoga werden Meditations- und Mentaltechniken sowie körperliches und geistiges Yoga verbunden. Mental Yin Yoga ist eine hilfreiche Yogapraxis um lernen zu können ohne muskuläre Anspannung innere Blockaden aufzulösen. Mental Yin Yoga ist eine herrliche Vorbereitung für die abschließende Yoga Nidra Praxis.
Yoga Nidra bedeutet „bewusster Schlaf“ und ermöglicht dir, in eine tiefe Ebene der Entspannung einzutauchen.

Mond Flow Yoga (Paula)

Mit sanften fließenden Bewegungen lässt du im Mond Flow Yoga den Tag ausklingen. Nimm dir die Zeit dich zu sammeln und komm mit Meditation und Entspannung zur Ruhe. So fährst du nach einem anstrengenden Tag runter und bereitest Körper und Kopf auf die nächtliche Regeneration vor.

Pilates (Maren/Uli)

Die Pilates-Methode umfasst ca. 500 Übungen, die auf der Matte „matwork“ oder an den von Pilates entwickelten Trainingsgeräten ausgeführt werden. Sie bilden ein ganzheitliches Trainingskonzept, welches unter Konzentration im Einklang mit einer bestimmten Atemtechnik ausgeführt wird. Die Übungen sind eine Mischung aus Dehnung und Kräftigung und zielen vor allem auf die Stärkung der Körpermitte und die Wahrnehmung und Stabilisierung der idealen Körperhaltung. Sie dienen der Muskelstraffung, mentaler Entspannung sowie einem besseren Körperbewusstsein und der Vorbeugung von Rückenbeschwerden und Verspannungen. Grundprinzipien nach Joseph Pilates:

  • Atmung
  • Konzentration
  • Zentrierung
  • Kontrolle
  • Bewegungsfluss
  • Präzision

Pränatal Forrest Yoga (Katharina)

Der Pränatal Forrest Yogakurs bietet Schwangeren eine modifizierte Forrest Yogapraxis, die speziell auf die Bedürfnisse und Veränderungen von werdenden Mamas ausgerichtet ist. Der Körper einer Schwangeren verändert sich ständig. Es passiert so viel – hormonell, mental, körperlich. Das erste Trimester ist nicht wie das zweite und nicht wie das dritte. Wir üben modifizierte Sonnengrüße, angepasste Yogaposen, Atemübungen – im ständigen Austausch und mit Rücksicht auf eventuelle Schwangerschaftsbeschwerden.
Jede Schwangerschaft ist etwas ganz Besonderes und Einmaliges. Nutze das Wohlergehen deines Babys, das du in dir trägst als Motivation für dich selbst. Kräftige mit Hilfe von Forrest Yoga deine Tiefenmuskulatur – genau die Bereiche, die du während deiner Schwangerschaft brauchst, weil die inneren Organe verdrängt werden, dir die wachsende Gebärmutter vielleicht „auf den Ischiasnerv geht“, der Bauch für dein Baby da und somit fürs Trainings tabu ist. Wir schauen nach vorn und stabilisieren und kräftigen im Pränatal Forrest Yoga für Schwangere auch, was du nach der Geburt am meisten brauchst, wenn du ganz andere Tätigkeiten wie Stillen bzw. Baby füttern, Halten und Tragen deines Babys auf einmal ganz andere Bewegungen machst. Aber nicht nur Training ist wichtig. Du merkst vielleicht, das du während deiner Schwangerschaft kurzatmiger, müder und schneller erschöpft bist. Ruhe und Entspannung ist wichtig – auf der Matte wie auch abseits deiner Matte wann immer dir danach ist und besonders aber in Savasana, deiner Entspannungseinheit am Ende jeder Pränatal Forrest Yogaklasse. Details und Kurstermine

Postnatal Forrest Yoga (mit Baby oder Babybetreuung/Katharina)

Fit nach der Geburt. Der Postnatal Pränatal Forrest Yogakurs bietet Mamas eine modifizierte Forrest Yogapraxis, die speziell auf die Bedürfnisse und Veränderungen von Mamas ausgerichtet ist. Nach abgeschlossener Rückbildung ist es jetzt besonders wichtig, dich so viel wie möglich auszuruhen, aber auch viel zu gehen, dich zu bewegen, dich mit deinem Körper zu verbinden und tief zu atmen. Nähre dich selbst mit so viel schönen Dingen wie möglich und Allem, was sich für dich gut anfühlt. Bring deinen Körper, Kreislauf und deine Endorphine mit Forrest Yoga zum Tanzen.
Die Postnatal Forrest Yogapraxis für Mamas stärkt Arme, Beine und Rücken, baut sanft die Tiefenmuskulatur im Bauch auf und unterstützt dich Verspannungen im Bereich von Schultern und Nacken loszulassen. Details und Kurstermine

Restorative Yoga (Astrid)

Im Restorative Yoga – eine langsame und sanfte Yogaform – üben wir das Loslassen mit Unterstützung vieler Hilfsmittel. Restoratives Yoga hilft dabei Vorgänge im Körper, in der Gefühls- und Gedankenwelt wieder ganz bewusst wahrnehmen zu lernen. Entspannung pur in unserer viel zu schnellen Welt. Wir üben uns darin alle Muskeln und somit auch das gesamte Nervensystem zu entspannen.

Rücken Yoga (Paula)

Dein Yogakurs mit Fokus auf Rücken-, Nacken- und Schulterbeschwerden. Im Alltag und im Beruf werden Rücken, Nacken und Schultern durch langes, konzentriertes Arbeiten, einseitiges oder zu weniges Bewegen und vielem Sitzen oft ganz unbewusst unnötig strapaziert, was zu Verspannungen und Schmerzen führen kann. Im Rücken Yogakurs kräftigen und dehnen wir insbesondere Rücken, Nacken und Schultern und bringen so wieder mehr Beweglichkeit und Stabilität in diese Bereiche. In Savasana sorgen kleine Massageeinheiten für eine ausgleichende Schlussentspannung.

Tantra trifft Hatha Yoga (Ute)

Tantra trifft Hatha Yoga ist eine Stunde für Yogis, die die Wirkungen des Yoga verstehen und intensivieren möchten. Verbinde deine Asanapraxis mit Mantras, Mudras und Atemtechniken für eine tiefgehende Verbindung zu deinem inneren, heilen, göttlichen Kern.

Yin Yoga (Stephanie)

Im Yin Yoga werden die Yogaposen ohne Muskelanspannung passiv gehalten, um tiefliegende Verspannungen in Faszien und Gelenken zu lösen und die Mobilität zu stärken. Gleichzeitig bietet dir dieser meditative Yogastil viel Zeit, um nach innen zu lauschen. Yin Yoga ist ein schöner Yogakurs für alle, die sich schwer tun abzuschalten und eine große Bereicherung zur regulären Yogapraxis.

Yin trifft Forrest Yoga (Stephanie)

Gegensätze ziehen sich an: Bei Yin trifft Forrest Yoga mischen sich eine kräftigende Forrest Yogapraxis mit passiven, lang gehaltenen Yin Yogaposen. Beide Yogastile lösen Verspannungen in Muskeln, Gelenken und Faszien und bieten viel Zeit, ganz bei dir zu sein.
Dieser Kurs ist ideal auch für Forrest-Einsteiger und alle, die es ein bisschen ruhiger angehen lassen wollen.

Yoga & Krebs (Astrid)

„YOGAundKREBS“ ist ein geschlossener Yogakurs (also ein Kurs über eine bestimmte Anzahl von Terminen) für die besondere Situation von Menschen, die von Krebs betroffen sind – unabhängig davon, ob du gerade erst die Diagnose Krebs erhalten hast, dich aktuell in Behandlung befindest oder nach Abschluss deiner Behandlungen wieder zu neuer Kraft zurückfinden möchtest.
Yoga und Krebs kann dich auf deinem Weg begleiten und dir helfen, dich wieder „ganz“ zu fühlen. Details und Kurstermine

Yoga Sanft (Astrid/Stefanie)

Im Yoga Sanft Yogakurs praktizieren wir einfache Körperhaltungen und Bewegungsabfolgen für Jedermann. Yoga Sanft bietet dir die Möglichkeit die Einheit zwischen Körper, Geist und Seele zu entdecken. Der Fokus liegt dabei auf Körperwahrnehmung in Verbindung mit dem Atem, denn im Yoga folgt die Bewegung dem Atem. Dieser Yogakurs eignet sich auch wunderbar für Einsteiger und alle, die es langsam angehen wollen.